Inhalt
Start
Prophet Sklave Glauben an… Beten zu… Ausschluss Abtrünnige Christ sein Erklärungen
Persönliches
Über mich Dankbarkeit
Kontakt
Impressum

Wahrheitsliebe — Auf der Suche nach der Wahrheit

Die Pflicht zu warnen

„Kann man sagen, es sei lieblos, wenn jemand Menschen vor einer drohenden Gefahr, die sie nicht wahrnehmen, warnt oder wenn er sie darauf aufmerksam macht, daß sie von Personen irregeführt werden, die sie als ihre Freunde betrachten? Sie mögen es vorziehen, die Warnung in den Wind zu schlagen. Oder vielleicht nehmen sie sie sogar übel. Enthebt ihn das aber der Verantwortung, die Betreffenden zu warnen?“
Quelle: Der Wachtturm, 15. April 1994, S. 227 (Artikel: Kann man mit Gott übereinstimmen und dennoch die Tatsachen verheimlichen?)


Diesem Ratschlag aus dem Wachtturm folgend habe ich mich entschlossen, diese Website aufzubauen.

Inhalte und Quellen dieser Website

Diese Website enthält Bibeltexte, Zitate aus der Literatur der Watchtower Bible and Tract Society of Pennsylvania, (früherer Name: Watch Tower Society) und ein paar wenige eigene Erklärungen. Die verwendete Literatur reicht teilweise bis zu Charles Taze Russell zurück. Die Bibelverse stammen - soweit nicht anders angegeben - aus der Neuen Welt Übersetzung von 1986 (herausgegeben von der Wachtturm Bibel- und Traktat-Gesellschaft der Zeugen Jehovas, e.V., Selters / Taunus).
Da die Literatur auf jw.org bzw. der offiziellen Wachtturm Online-Bilbliothek nur bis 1950 zurück geht wurden für ältere Zitate auch andere Quellen genutzt (z.B. https://www.archive.org), wo neben anderer englischsprachiger Literatur auch englischsprachige Wachttürme ab 1880 zu finden sind.
Bei Übersetzungen habe ich auf den automatischen Übersetzungsdienst DeepL zurückgegriffen, um eine unvoreingenommene Übersetzung zur Verfügung stellen zu können.

Um was geht es auf dieser Website?

Es geht um den Glauben an Gott und um Fragen wie

Wen möchte ich ansprechen?

Mein Ziel ist es, dass die Gedanken aus der Bibel und der Literatur der Organisation der Zeugen Jehovas auch für Zeugen Jehovas annehmbar sind, um ihnen die eigenen Lehren und auch deren Widersprüche vor Augen zu führen. Vielleicht sind ja auch Punkte dabei, die Dir selbst bisher gar nicht bewusst waren.
Letztlich sollte es ja das Ziel jedes Menschen sein, die Wahrheit zu finden. Da ich davon überzeugt bin, dass die Wahrheit nur in der Bibel zu finden ist, habe ich mich natürlich darauf gestützt.
Unter Erklärungen habe ich dabei auch meine gewählten Darstellungen zur schnellen Unterscheidung der Quellen und Kommentare beschrieben. Ich habe versucht, mich mit eigenen Kommentaren weitgehend zurückzuhalten.